27. September 2011

Ich bin gaaaanz traurig....:-(
Mein kleines Frauchen ist ausgezogen. Sie studiert jetzt in einer anderen Stadt. Frauchen sagt, es ist nur eine Autostunde entfernt, also kann sie uns und wir sie ganz schnell besuchen.
Es ist schon komisch. Die letzten Monate bin ich, wenn Frauchen und mein anderes kleines Frauchen morgens aus dem Haus gegangen sind zu ihr ins Bett gehüpft und wir haben noch gaaaanz lange gekuschelt.
Am Montag stand ich wieder vor ihrer Zimmertür und Frauchen hat aufgemacht..Ich habe geschaut,aber da war keiner im Bett. Wo war sie nur, ich habe sie doch gar nicht weggehen sehen? Habe mich dann in ihrem Zimmer auf den Teppich gelegt und gewartet,aber sie ist nicht gekommen. Versteh ich nicht.Irgendwie sind alle im Moment etwas traurig hier..Frauchen sagt,wir müssen uns daran ersteinmal gewöhnen und sie kommt uns ja schon bald wieder besuchen. Da freu ich mich riesig.

Zum Abschied habe ich ihr dieses Foto geschenkt, damit sie immer an mich denkt.




Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Armer trauriger Perri, Du hast ja auch noch Oma und Opa und den Leo!!

Maria E hat gesagt…

ein süßer kleiner Knopf

Gruß Maria